ZED RUN

Ein interessantes NFT Spiel rund ums Thema Pferdezüchtung und Pferderennen auf der Blockchain mit Rennpferden als NFTs.

Pferderennen als NFT Spiel

In ZED RUN dreht sich alles ums Thema Pferde, insbesondere Rennpferde. Für den Einstieg benötigt man ein Pferd. Es kann entweder im ZED Store oder auf OpenSea gekauft werden. Vielleicht hast du auch Glück bei einem Gewinnspiel. Die günstigsten Pferde kosten (01/22) ca. 40€.

Dein Pferd kannst du dann in Turnieren und Rennen gegen Pferde anderer Spieler antreten lassen. Neben Ruhm und Ehre gibt es auch Preisgelder zu gewinnen. Darüber kannst du dann Nachwuchs finanzieren. Hierzu stellen Spieler ihre Pferde gegen Gebühr zur Zucht zur Verfügung.

Gerade das Thema Pferdezucht ist hochkomplex im Spiel abgebildet. Es gibt verschiedene Blutlinien, Generationen, Eigenschaften. Alles beinflusst, welche Werte Attribute ein Nachkommen zweier Pferde hat. Die Eigenschaften haben Auswirkungen auf die Zuchteignung und die Tauglichkeit als Rennpferd. Wer sich da genauer einlesen möchte, dem sei die Dokumentation ans Herz gelegt.

Züchten

Es gibt eine Art Marktplatz, auf der du deine Pferde als Zuchtpferde zur Verfügung stellen kannst. Je besser die Eigenschaften deines Pferdes sind, desto höher ist der Preis, den du verlangen kannst. Wenn du selbst durch Züchtung weitere Pferde erlangen möchtest, hast du ebenfalls eine große Auswahl an bereitstehenden Zuchtpferden. Da gilt es, den „Breeding“-Mechanismus und alles was dabei eine Rolle spielt, bestmöglich zu verstehen. Generell kannst du beim Züchten verschiedene Ziele verfolgen. Du kannst versuchen, besonders gute Zuchtpferde zu züchten. Oder besonders gute Rennpferde oder aber auch versuchen, Pferde mit möglichst einzigartigem Aussehen zeugen zu lassen, die dann hoffentlich einen höheren Sammlerwert haben. Du siehst, es gibt viele Dimensionen, die eine Rolle spielen. Mehr dazu erfährst du ebenfalls im offiziellen Guide.

Rennen und Turniere

Es gibt eine große Vielfalt an Rennen und Wettbewerben. Prinzipiell gibt es Rennen, bei denen du für die Teilnahme ein Startgeld bezahlen muss und es gibt kostenlose Rennen. Die Rennen sind in verschiedene Klassen eingeteilt und dein Pferd wird entsprechend den bisherigen Renn-Ergebnissen klassifiziert. Du kannst nur an Rennen teilnehmen, die der Klasse deines Pferdes entsprechen.

Die Pferderennen gehen über verschiedene Distanzen und du solltest hier natürlich vor allem an Rennen teilnehmen, die zu den Eigenschaften deines Pferdes passen. Manche Pferde performen besser auf der Kurzstrecke, andere eher auf längerer Distanz („Sprinter“, „Midrunner“, „Marathoner“). Hier gilt es, einfach auszuprobieren.

Schau dir die Liste der anstehenden ZED.run Events doch mal an.

Neben einzelnen Rennen gibt es auch Turniere, die aus mehreren Rennen bestehen. Am Anfang sammelst du am besten erste Erfahrungen in kostenlosen Events und lernst dein Pferd erstmal kennen, bevor du weiteres Geld in die Hand nimmst.

Statistik für Liebhaber

Sowohl für die Auswahl der Zuchtpferde als auch beim Kauf eines neuen Pferdes über Marktplätze sind Statistikdaten extrem wertvoll für die Bewertung der Pferde. Statistiken zu sämtlichen Pferden finden sich auf KnowYourHorses. Erst, wenn man sich eines der Pferde mal anschaut, sieht man, wie viel Details in ZED RUN eine Rolle spielen und wie komplex das Ganze ist.

Geld verdienen mit ZED RUN

In ZED RUN kannst du über verschiedene Wege Geld verdienen. Wie weiter oben beschrieben, kannst du die Pferde in deinem Besitz zur Zucht zur Verfügung stellen und damit im Prinzip passiv Geld verdienen. Du legst einen Preis fest und musst nichts weiter tun. Natürlich funktioniert das desto besser, je besser die Eigenschaften deines Pferdes sind – anders gesagt, je begehrlicher dein Pferd zum Züchten ist, desto besser. Es muss aber dazugesagt werden, dass die Kritierien der Mitspieler sehr unterschiedlich sind. Die Einen möchten Rennpferde, die anderen möchten lieber möglichst einzigartige Pferde. Es könnte also auch sein, dass für Manche Züchter ein Pferd weniger wert wird, wenn es schon viele Nachkommen davon gibt. Die Anzahl deiner Pferde beeinflusst also auch, wie viel Geld du mit der Zucht verdienen kannst.

Für die Zucht gibt es Mindestpreise, die abhängig von der Blutlinie und Generation des Pferdes, mit dem gezüchtet werden soll, sind. Aktuell (01/2022) liegen die Preise zwischen 0,018 ETH und 0,135 ETH.

Der andere Weg, über ZED RUN Geld zu verdienen geht über die Wettkämpfe. Je mehr Rennen du gewinnst, bzw. je besser du platziert bist, desto mehr Preisgelder gewinnst du. In Rennen mit höherer Startgebühr sind die Preisgelder auch entsprechend höher. Die Konkurrenz aber leider oft auch deutlich besser. Hier fehlen uns ehrlich gesagt Erfahrungswerte über einen längeren Zeitraum hinweg, um beurteilen zu können, wie realistisch ein kontinuierlicher Geldfluss in dein Wallet ist. Vielleicht hat ja jemand von euch schon etwas zu berichten?

ZED RUN auf einen Blick

Veröffentlichung:
Entwickler:Virtually Human Studio Pty Ltd
Publisher:Virtually Human Studio Pty Ltd
Webseite:https://zed.run/
Blockchain:Polygon
Tokens:WETH, MATIC
Plattform:Windows, macOS, iOS, Android, Linux

Schreibe einen Kommentar